Ausflugstipp | Das Märchenschloss des „Kinis“ – Schloss Neuschwanstein

Sieben Wochen nach dem Tod König Ludwigs II. wurde Neuschwanstein im Jahr 1886 dem Publikum geöffnet. Der menschenscheue König hatte die Burg erbaut, um sich aus der Öffentlichkeit zurückzuziehen – jetzt wurde sein Refugium zum Publikumsmagneten.

Neuschwanstein Castle 467116 1920
Schloss Neuschwanstein ist das beliebteste Urlaubsziel in Bayern.

Neuschwanstein gehört heute zu den meistbesuchten Schlössern und Burgen Europas. Rund 1,5 Millionen Menschen jährlich besichtigen „die Burg des Märchenkönigs“. Wie kein anderer Bau zeugt Neuschwanstein von den Idealen und Sehnsüchten Ludwigs II. Hier flüchtete sich Ludwig II. in eine Traumwelt – die poetische Welt des Mittelalters.

Hinter dem mittelalterlichen Aussehen verbargen sich jedoch modernste Technik und höchster Komfort. Somit ist Schloss Neuschwanstein ein bedeutsames Denkmal des Historismus, in dem immer wieder die „Vollendungsidee“ formuliert wurde, nämlich die historischen Stile nicht etwa zu kopieren, sondern unter Anwendung aller modernen kunsthandwerklichen und technischen Möglichkeiten erst zu „vollenden“.

Aktuell laufen im Schloss Neuschwanstein Sanierungsarbeiten, es sind aber alle Räumlichkeiten frei für Besichtigungen und Führungen.

Karten online reservieren

Besucher aus der ganze Welt lieben das Schloss Neuschwanstein, Bitte beachten Sie, es kann deshalb vorkommen , dass die Eintrittskarten für einen bestimmten Tag ausverkauft sind. Wir empfehlen deshalb die Tickets für den Ausflugstag im Vorab zu reseriveren. Die Tickets können dann im Ticket-Center Hohenschwangau abgeholt werden. Ein Onlinekauf soll ab 2020 realisiert werden.

Preise

Erwachsenezahlen für den Besuch von Neuschwanstein 13 Euro Eintritt, sollte man auch das benachbarte Hohenschwangau besichtigen wollen kann man sich für ein Kombiticket für 25 Euro entscheiden. Weitere Pakete sind möglich. Kinder unter 18 Jahre haben in Begleitung der Eltern freien Eintritt.

So kommen Sie zum Schloss Neuschwanstein

Die Anreise mit dem Auto ist aus der Region Augsburg denkbar einfach. Über die B17 Richtung Füssen der Straße bis Schwangau folgen. Die Königsschlösser sind links am Berghang nicht zu übersehen. Die letzten Meter müssen von einem der Parkplätze (7 Euro/Tag) zu Fuß zurückgelegt werden. Ein Auffahrt zu den beiden Schlössern ist nicht erlaubt.