Auto prallt in LKW | Schwerer Verkehrsunfall auf A8 bei Olching

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ist es auf der A8 München-Stuttgart auf Höhe des Olchinger Stadtteils Geiselbullach gegen 3 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Pkw gekommen.

2019 03 07 A8 023 E1551956587452
Bild: Feuerwehr München

Als die alarmierten Einsatzkräfte die Unfallstelle auf der A8 Fahrtrichtung Stuttgart erreichten, stand ein Sattelzug auf dem Pannenstreifen. Unter dem Auflieger steckte ein Audi Kombi bis
Höhe der B-Säule fest. Der Fahrer des Unfallfahrzeuges saß noch auf dem Fahrersitz und war mit beiden Beinen eingeklemmt. Mit hydraulischem Rettungsgerät verschafften sich die Feuerwehrkräfte Zugang zu dem Schwerverletzten. Anschließend wurde der Audifahrer
über eine Seitenöffnung gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.

Den Fahrer des Sattelzuges betreuten Einsatzkräfte der Feuerwehr. Der schwerverletzte Autofahrer kam in den Schockraum einer Münchner Klinik. Die Unfallursache wird durch das Fachkommissariat der Polizei ermittelt.

Nach ersten Informationen fuhr der PKW auf den fahrenden LKW auf und wurde im Anschluss noch rund 300 Meter unter dem LKW mitgeschleift.