Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es in der vergangenen Nacht im Landkreis AichachFriedberg Friedberg zwischen Ried und Baindlkirch. Ein 54jähriger Mann prallte mit seinem Auto gegen einen Baum. Dabei hatte er Glück im Unglück.

191109_VU-Ried_Baindlkirch-3 Auto prallt zwischen Ried und Baindlkirch gegen Baum - Insassen hatten Glück im Unglück Aichach Friedberg News Newsletter Polizei & Co Baindlkirch Ried Unfall | Presse Augsburg
Foto: Thomas Hiermayer

Am späten Samstagabend befuhr ein 54jähriger Pkw-Fahrer die Staatsstraße 2379 von Ried in Richtung Bachern. In etwa auf halber Strecke verlor er im Bereich einer engen Rechtskurve die Kontrolle über das Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit voller Wucht gegen einen Baum (wir berichteten). Der Pkw wurde hierbei so stark deformiert, dass sich nur der 26jährige Beifahrer aus dem Fahrzeug befreien konnte. Der Fahrzeugführer war im Fahrzeugraum eingeklemmt und es musste mit schwersten Verletzungen gerechnet werden. Für die Verletzten waren die Rettungskräfte mit Notarzt und Rettungshubschrauber im Einsatz, für die Unfallaufnahme wurde ein Gutachter hinzugezogen und die Staatsstraße bis 01:30 Uhr gesperrt.

Wie inzwischen bekannt wurde, haben beide Pkw-Insassen nur oberflächliche Verletzungen und einen starken Schock erlitten. Der Sachschaden beläuft sich auf unter 20.000,- Euro.