Am 03.07.2022, kurz vor 05.00 Uhr, konnte von einem zufällig vorbeikommenden
Rettungsfahrzeug auf der Staatstraße 2047 in Motzenhofen eine 23jährige Frau, welche sichtlich unter Schock stand, auf der Fahrbahn sitzend festgestellt werden. Auf Nachfrage gab die junge Frau an, dass sie mit einem Fahrzeug in einen Unfall verwickelt war.

Sie konnte aber zunächst keinerlei weitere Angaben über die Art des Unfalles bzw.
über die Anzahl weiterer Beteiligter machen. Kurze Zeit darauf konnte ein verunfallter
Pkw ca. 300 Meter hinter der Eichkappelle von Aichach kommend festgestellt werden. Im
Rahmen der Unfallaufnahme ergab sich, dass der Pkw von Aichach kommend auf Höhe
der Eichkappelle in der dortigen Kurve aus noch unbekannten Gründen nach rechts von
der Fahrbahn abgekommen war und sich überschlagen hat. Personen konnten vor Ort
nicht festgestellt werden. Aufgrund der Feststellungen konnte nicht ausgeschlossen
werden, dass sich mögliche Insassen des verunfallten Pkw verletzt oder hilflos in der
Umgebung befinden könnten. Es wurde deshalb der Polizeihubschrauber, sowie
Flächensuchhunde über die Rettungsleitstelle, zur Absuche der Umgebung angefordert.
Die Absuche blieb jedoch negativ. Zum jetzigen Zeitpunkt steht lediglich fest, dass die
zuvor angetroffene Frau wohl in dem verunfallten Fahrzeug saß. Ob sie als
verantwortliche Fahrzeugführerin infrage kommt bzw. ob sich noch weitere Insassen in
dem Pkw befanden, muss nun durch die Polizei ermittelt werden.

Das Fahrzeug wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft sichergestellt. Darüber
hinaus wurde bei der 23jährigen Frau eine Blutentnahme angeordnet. Ein zuvor bei ihr
durchgeführter freiwilliger Alkotest war positiv. An dem Pkw entstand Totalschaden.
Eingesetzt waren auch die freiwilligen Feuerwehren Hollenbach und Motzenhofen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.