Auto überschlägt sich bei Tödtenried – Fahrer schwer verletzt

Am heutigen Dienstag (30.03.21) fuhr ein 39- jähriger Mann mit seinem Pkw gegen 00:45 Uhr auf der Staatsstraße 2338 von Irschenhofen kommend, nach Tödtenried.

Symbol-Bild von Thorsten Töller auf Pixabay

Auf Höhe der Kuppe kam er mit seinem Pkw rechts von der Fahrbahn ab und schlitterte dort zwischen Böschung und Graben weiter. Nach ca. 200 Metern überschlug sich das Fahrzeug und kam auf dem Dach liegend, zu Stillstand. Der 39-Jährige Fahrzeugführer erlitt mittelschwere Verletzungen und musste mit dem Rettungswagen in die Uniklinik nach Augsburg gefahren werden. Aufgrund des Verdachts auf eine vorliegende Alkoholisierung musste sich der 39-Jährige im Rahmen seiner Behandlung auch einer Blutentnahme unterziehen.

Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 25.000 Euro.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.