Auto überschlägt sich – Tödlicher Verkehrsunfall auf der A9

Heute in den frühen Morgenstunden kam es auf der Autobahn A9 Höhe Parkplatz Paunzhauser Feld zu einem schweren Verkehrsunfall bei dem ein 40-jähriger Pole getötet und ein zweiter Insasse schwer verletzt wurde.Krankenwagen Rettungswagen1

Gegen 4:45 Uhr wurde durch Verkehrsteilnehmer ein schwerer Unfall auf der A9 mitgeteilt. Vor Ort fanden die eingesetzten Beamten einen stark beschädigten Pkw vor. Einer der beiden Insassen erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Der zweite, ein 48-jähriger Ukrainer, wurde schwer verletzt in eine Münchner Klinik gebracht.

Nach derzeitigem Kenntnisstand waren die beiden Männer mit einem Pkw Renault in Richtung München unterwegs, fuhren über den Parkplatz Paunzhauser Feld wieder auf die A9 ein. Hierbei kollidierten sie zunächst mit einem Betonleitpfosten am Ende des Parkplatzes und schleuderten dann in die Mittelleitplanke. In der Folge überschlug sich das Fahrzeug.

Auf Grund des herrschenden Berufsverkehrs kommt es nach wie vor zu starken Verkehrsbehinderungen. Die Fahrbahn wurde ab ca. 05:30 Uhr voll gesperrt. Aktuell wird der Verkehr rechts an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Durch die Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter beauftragt.