Ein bisher unbekannter Täter entwendete in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, 03/04.11.2022) in der Zeit von 18.30 Uhr bis 04.00 Uhr eine Geldbörse aus einem versperrten blauen Hyundai .

Dieser war von seiner Besitzerin zuvor an der Hauptstraße abgestellt worden. Der unbekannte Täter schlug dabei die Fensterscheibe auf der Beifahrertüre ein um in das Fahrzeug zu gelangen. Der Diebstahlsschaden beläuft sich auf ca. 100.- Euro.
Der vermutlich gleiche Täter versuchte in der gleichen Nacht aus weiteren drei versperrten Fahrzeugen, einem Wohnmobil der Marke Mercedes/Hymer, einem weißen Fiat Punto sowie einem weißen Mercedes/Citan, die allesamt an der Hauptstraße in Horgau abgestellt waren die Türen zu öffnen, was jedoch mißlang.
Im Orsteil Auerbach durchsuchte der vermutlich gleiche Täter in derselben Nacht einen unversperrten im Wiegenfeld abgestellten Transporter der Marke Ford. Hierbei entwendete er eine Geldbörse samt Inhalt. Die Höhe des Diebstahlsschaden steht momentan noch nicht fest.

Des Weiteren ergeht erneut der Hinweis, dass möglichst keine sichtbaren Gegenstände in Autos zurückgelassen werden sollen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.