Aystetten | Frau verletzt sich beim Reiten schwer

Gestern rief eine 22-jährige Frau gegen 16.15 Uhr den Notruf. Sie erklärte, sie sei vom Pferd gestürzt und liege jetzt in einem Waldstück zwischen Aystetten und Adelsried. Sofort wurden Suchmaßnahmen eingeleitet.
Uka Uniklinik Augsburg 9
Foto: Dominik Mesch

Eine Streife der Verkehrspolizei konnte sie schließlich an einem Feldweg parallel zur A 8 auffinden. Die 22-Jährige kam mit schweren Gesichtsverletzungen und mit Verdacht auf eine Wirbelsäulenverletzung in die Uniklinik. Andere Reiterinnen konnten zwischenzeitlich ihr Pferd einfangen und in den Reitstall zurückbringen.
 
Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.