B2/Mering | Auto gerät unter Rübenlaster – Mann wird bei Unfall schwer verletzt

Gestern gegen 10:00 Uhr ereignete sich auf der B2 bei Mering ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem der 81-jährige Verursacher mit dem Rettungshubschrauber in das Uniklinikum verbracht wurde.

50151312 2289237894444260 5692204583560937472 N
Foto: Feuerwehr Mering

Der Münchner befuhr mit seinem Ford Galaxy die B2 in Richtung Süden und hatte laut Zeugenangaben den linken Blinker zum Abbiegen in die Augsburger Straße Richtung Ortsmitte Mering gesetzt. Weit vor der Abbiegespur kam er jedoch aus unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn, auf der ihm ein Lkw mit Anhänger entgegen kam, der mit Rüben beladen war.

Der Ford stieß links frontal in die linke Front des Lkw. Hierbei wurde der Ford derart deformiert, dass der Verletzte eingeklemmt wurde und durch die FFW Mering mit Spreizer und Rettungsschere heraus geschnitten werden musste.

Durch den anwesenden Notarzt wurde ein Hubschrauber nachgefordert, der den Schwerverletzten in das Uniklinikum Augsburg flog, der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock. Die Unfallaufnahme erbrachte ein eindeutiges Verschulden des Rentners.

Die Aufräumarbeiten bedingten eine mehrstündige Sperrung der B2, es kam zu entsprechenden Behinderungen. Die FFW übernahm die Umleitung des Fließverkehrs. Am Ford entstand mit ca. 10000 € Totalschaden, am Lkw ca. 20000 €. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.