B25/Donau-Ries | Auto kommt auf schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern und überschlägt sich

Vergangene Nacht verursachte eine Frau auf der B25 bei Harburg (Kreis Donau-Ries) einen Verkehrsunfall. Auf schneeglatter Fahrbahn war sie bei einem Überholvorgang ins Schleudern geraten.

blaulicht_feuerwehr_polizei_krankenwagen B25/Donau-Ries | Auto kommt auf schneeglatter Fahrbahn ins Schleudern und überschlägt sich Donau-Ries News Polizei & Co Harburg Unfall B25 | Presse Augsburg
Symbolbild

Eine 30jährige Pkw-Fahrerin verursachte Mittwochnacht auf der B 25 bei Harburg einen Verkehrsunfall. Die Oettingerin war gegen 22.15 Uhr von Harburg in Richtung Donauwörth unterwegs. Zur Unfallzeit schneite es und die Fahrbahn war entsprechend rutschig.

Als die Strecke für die Unfallverursacherin zweispurig wurde scherte sie auf die linke Spur aus und beschleunigte, um einen vorausfahrenden Lkw zu überholen. Während des Überholvorgangs geriet sie aber ins Schleudern, verlor die Kontrolle über ihr Auto und kam nach links von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich im Straßengraben einmal und kam wieder auf den Rädern zum Stehen.

Die Fahrerin und ihre beiden Beifahrer hatten Glück, dass kein Gegenverkehr unterwegs war und auch der Überschlag glimpflig abging. Sie konnten unverletzt aus dem Auto aussteigen. An dem Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden von ca. 3.500 Euro.