B300 bei Schrobenhausen | 19-Jährige kollidiert bei Überholmanöver mit Lastwagen

Die Rettungskräfte mussten am Montagmorgen gegen 6:30 Uhr auf die B300 bei Schrobenhausen im oberbayerischen Landkreis Neuburg-Schrobenhausen ausrücken. Zwischen den Anschlussstellen Schrobenhausen-Mühlried und Waidhofen zu einer seitlich-frontalen Kollision zwischen einem Seat Ateca und einem 40-Tonner.

Bildschirmfoto-2020-05-04-um-10.54.15 B300 bei Schrobenhausen | 19-Jährige kollidiert bei Überholmanöver mit Lastwagen Bayern Neuburg-Schrobenhausen Newsletter | Presse Augsburg
Foto: Schmelzer

Mit ihrem SUV war die 19-jährige Autofahrerin im zweispurigen Bereich in Richtung Ingolstadt unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen geht die Polizei davon aus, dass die Fahranfängerin einen anderen Lastwagen überholen wollte und aufgrund der tiefstehenden Sonne, etwa auf Hälfte der Strecke zwischen den zwei Ausfahrten, in den Gegenverkehr geriet und dort mit dem 40-Tonner zusammenstieß.

Beide Fahrzeuge schleuderten anschließend durch die Wucht des Aufpralls von der Fahrbahn. Während beim 40-Tonner die vordere Achse herausgerissen wurde und er in den Seitenstreifen schleuderte, kam der Wagen der Fahranfängerin erst in einem angrenzenden Feld zum Stehen. Der Lastwagenfahrer verletzte sich nach polizeilichen Angaben leicht. Die Autofahrerin hingegen erlitt mittelschwere Verletzungen. Die Feuerwehr musste die Frau mit schwerem technischen Gerät aus ihrem Wagen befreien. Nach einer Erstversorgung durch die Einsatzkräfte, flog ein Rettungshubschrauber die junge Frau zur weiteren Behandlung ins Klinikum nach Ingolstadt.

Aufgrund des Unfallbildes ist sich Wolfgang Zwergel von der Polizeiinspektion Schrobenhausen sicher: „Ich denke schon, dass wir hier von Glück im Unglück sprechen können. Ich denke, bei einer anderen Konstellation im Frontalzusammenstoß wäre es vielleicht nicht so glimpflich ausgegangen. Von daher können wir glaube ich schon sagen, dass es gut ausgegangen sein dürfte“. Die B300 bleibt, nach derzeitigen Informationen, für mehrere Stunden gesperrt.