B300/Vogelsang | Betrunkener Motorradfahrer wird bei Unfall schwer verletzt

Gestern Abend wurde ein Motorradfahrer bei einem auf der B300 bei Neusäß-Vogelsang schwer verletzt. Der Biker war deutlich alkoholisiert unterwegs gewesen.

Gegen 22.10 Uhr wollte ein 59-jähriger Kradfahrer von der B 300 bei Vogelsang nach rechts in Richtung Biburg abbiegen. Aufgrund eines Fahrfehlers kam er jedoch nach rechts von der Fahrbahn ab. Nachdem er über einen Grünstreifen gefahren war, touchierte er ein Verkehrszeichen, wobei es ihm den Helm vom Kopf riss. Schließlich stürzte der 59-jährige vom Motorrad. Schwerverletzt (schwere Beinverletzung) musste der 59-jährige ins Krankenhaus gefahren werden.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten zudem Alkoholgeruch fest. Der Test ergab einen Wert von ca. 1,4 Promille. Eine Blutentnahme wurde veranlasst. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 600,- Euro.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.