Am heutigen Donnerstag, gegen 02:15 Uhr, befuhr ein 29-Jähriger, zusammen mit seinem 25-jährigen Bruder die BAB 8 zwischen den Anschlussstellen Friedberg und Dasing. Kurz vor der AS Dasing kam der 29-Jährige aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem BMW M5 nach rechts von der Fahrbahn ab und touchierte im Abfahrtsbereich mehrere Leitplanken und ein Verkehrsschild.

Im Anschluss durchquerte der Pkw den Grünstreifen zwischen Abfahrt und Auffahrt der AS Dasing, wurde ausgehebelt, flog anschließend über eine weitere Leitplanke und blieb in einem Gebüsch auf dem Dach liegen. Die beiden Brüder schafften es, sich selbstständig aus dem Fahrzeug zu befreien und einen Notruf abzusetzen.

Nach einer längeren Suchaktion durch die eingesetzten Einsatzkräfte konnten sie gefunden und durch den Rettungsdienst sowie die Feuerwehr geborgen werden. Beide kamen schwer verletzt mit diversen Frakturen ins Uniklinikum Augsburg.

Zur Bergung der verunfallten Personen, sowie zur Begutachtung der Fahrbahn und zur Absuche nach weiteren Trümmerteilen, musste die Autobahn für circa 60 Minuten voll gesperrt werden.
Ein unfallanalytisches Gutachten und die Sicherstellung des Pkw wurden durch die Staatsanwaltschaft angeordnet.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.