Bad Wörishofen | Junger Mann wird von zwei Angreifern zu Boden geschlagen und beraubt

Am Freitagabend wurde ein junger Mann von zwei heranwachsenden Asylbewerbern auf offener Straße niedergeschlagen und beraubt.

Symbolfoto

 

Am Freitagabend ereignete sich in der Irsinger Straße eine körperliche Auseinandersetzung zwischen einem 19-jährigen Bad Wörishofer und zwei heranwachsenden Asylbewerbern. Bei der Auseinandersetzung wurde der 19-jährige zu Boden geschlagen. Erst als eine unbeteiligte Passantin beherzt einschritt, ließen die beiden Heranwachsenden von ihm ab und flüchteten. Vor der Flucht wurde dem am Boden liegenden Mann zudem der Geldbeutel entwendet.

Der junge Mann erlitt bei dem Übergriff mehrere Verletzungen und musste in ein angrenzendes Klinikum eingeliefert werden. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen nach den Täter waren erfolgreich. Die beiden Täter konnten durch mehrere Polizeistreifen festgenommen werden. Die Ermittlungen dauern an.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilung der Polizeiinspektion. Diese wurde »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.