Am 01.04.2021 sollte gegen 11:00 Uhr eine offizielle Wohnungsübergabe im Bärenkeller erfolgen. Die 54 jährige Verkäuferin hatte bereits am Vortag die Kaufsumme erhalten und die Schlüssel an die Käufer im Beisein deren Freundes übergeben. Hier wirkte sie schon alkoholisiert und hatte ihre Sachen noch nicht aus der Wohnung entfernt.

Knife 3621563 1280 Scaled
Symbol-Bild von iKlicK auf Pixabay na

Der 28 jährige Freund, bot seine „neutrale“ Hilfe an und suchte am 01.04. das Gespräch mit der Verkäuferin. Diese schien erneut alkoholisiert und wurde im Verlauf des Gespräches immer aggressiver. In der Folge griff sie zu einem Küchenmesser und drohte dem Mann. Er konnte einem Angriffsversuch ausweichen und schlug der Frau das Messer aus der Hand. Nachdem er aus dem Haus geflüchtet ist verständigte er die Polizei.

Die Frau konnte durch die Polizeikräfte ohne Gegenwehr festgenommen werden und wurde aufgrund möglicher Fremd- bzw. Selbstgefährdung ins Krankenhaus gebracht.

Die Ermittlungen u.a. wegen gefährlicher Körperverletzung und Bedrohung hat die Polizeiinspektion Augsburg 5 aufgenommen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.