Die Bahn verkauft wieder so viele Bahncards wie vor der Corona-Pandemie. So stiegen die Verkäufe der Probe-Bahncards im August um über 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahr, teilte der Staatskonzern am Montag mit.

Bei den Bahncard-100-Kunden stiegen die Neuverkäufe um rund 40 Prozent. Wegen der Pandemie war die Gesamtzahl der Bahncard-Besitzer zwischenzeitlich um bis zu 15 Prozent eingebrochen. „Wir haben bei den Bahncards endlich wieder die 5-Millionen-Marke geknackt“, sagte DB-Chef Richard Lutz am Montag. Damit lasse das Unternehmen die „Corona-Delle“ auch bei den Stammkunden endgültig hinter sich.

Für September kündigte die Bahn umfangreiche Rabatt-Aktionen an.

Foto: ICE mit WLAN, über dts Nachrichtenagentur

Bahn Verkauft Wieder So Viele Bahncards Wie Vor Der Pandemie