Baksetball | Erstligisten testen ihre Form in Nördlingen

Vier Erstligisten testen ihre Form. Beim 2. Fendt Caravan Cup folgten die Flippo Baskets aus Göttingen sowie die beiden Aufsteiger SPN Bascats USC Heidelberg und Gisa Lions Halle der Einladung der einheimischen XCYDE Angels.

Foto: Katja Mangold /Finck-Medien

Drei Wochen vor Saisonbeginn stehen die meisten Teams noch ganz am Anfang und müssen ihren Rhythmus, ihre Teamchemie und ihr Zusammenspiel finden.  Umformierungen und Neuzugänge prägen praktisch alle Teams. Da kommt ein erstes Kräftemessen mit Ligakonkurrenten sehr gelegen. Der Fendt Caravan Cup verspricht Basketball Spitzensport, vier Spiele an zwei Tagen bei jeweils voller Spielzeit.

Nach dem beeindruckenden Testspiel-Sieg seiner Mädels gegen Zweitligisten Jahn München am Mittwoch will Angels-Coach Ajtony Imreh den nächsten Schritt von seiner Mannschaft sehen. Auch ein Kurzeinsatz der zuletzt noch pausierenden Luisa Geiselsöder ist geplant.

Nach nunmehr fertig gestellten Umbauarbeiten in der Hermann-Keßler-Halle steht nun endlich das Wohnzimmer der Angels wieder zur Verfügung. Spielerinnen und Fans freuen sich darauf.

Für Verpflegung an der Theke ist durchgehend gesorgt, so dass einem Wochenende mit Frauenbasketball satt nichts im Wege steht. Der Eintritt pro Tag kostet 10 Euro für beide Spiele, ein Wochenend-Ticket 16 Euro. Saison-Dauerkarten haben bereits Gültigkeit und können an der Tageskasse erworben werden.

Spielplan:

Samstag 31.8.2019: 16:30 Göttingen – Heidelberg, 19:00 XCYDE Angels – Halle

Sonntag, 1.9.2019: 13:00 kleines Finale, 15:30 Finale mit Siegerehrung

Kurt Wittmann