Bartsch: Merkel soll sich bei Bürgern entschuldigen

Nach dem Corona-Gipfeltreffen von Bund und Ländern hat Linksfraktionschef Dietmar Bartsch von der Regierung eine Entschuldigung gefordert. „Die Kanzlerin und ihre Minister sollten sich bei den Bürgern entschuldigen, um für neues Vertrauen in die Maßnahmen zu werben“, sagte Bartsch den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. „Denn die Verlängerung ist maßgeblich ein Weil-es-die-Bundesregierung-vergeigt-hat-Lockdown.“

Dts Image 14411 Kcbmchrhhi 3121 800 600Angela Merkel, über dts Nachrichtenagentur

Sowohl beim Impfen, als auch beim Testen und der Digitalisierung spiele Deutschland „weit unter seinen Möglichkeiten“, so der Linken-Politiker.