Basketball-Bundesliga darf Finalturnier austragen

Die BasketballBundesliga (BBL) darf ihr geplantes Finalturnier in München austragen. Die bayerische Staatsregierung hat den Plänen zugestimmt, wie der Bayerische Rundfunk am Dienstag berichtet. In dem am 6. Juni angesetzten Turnier ermitteln die zehn teilnehmenden Mannschaften den deutschen Meister und die europäischen Startplätze für die kommende Spielzeit, sieben Teams entschieden sich hingegen, die Saison vorzeitig zu beenden.

basketball-bundesliga-darf-finalturnier-austragen Basketball-Bundesliga darf Finalturnier austragen Sport Überregionale Schlagzeilen Bayerische Staatsregierung Coronakrise Entscheidung Juni Mai Meister München OB Sieben Spielzeit Staatsregierung Turnier Vereine vorzeitig | Presse AugsburgBasketball-Spiel, über dts Nachrichtenagentur

Aufgrund der Coronakrise musste der reguläre Spielbetrieb unterbrochen werden. Liga und Vereine hatten sich zuletzt auf den 18. Mai als Stichtag für eine Entscheidung geeinigt, ob und in welcher Form die Basketball-Bundesliga fortgesetzt werden kann.