Bauhauptgewerbe verzeichnet weniger Aufträge

Der reale Auftragseingang im deutschen Bauhauptgewerbe ist im Juni 2021 kalender- und saisonbereinigt 3,7 Prozent niedriger gewesen als im Vormonat. Im Vergleich zum Juni 2020 war der reale, kalenderbereinigte Auftragseingang um 7,3 Prozent niedriger, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. Im ersten Halbjahr 2021 stiegen die realen Auftragseingänge gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 0,8 Prozent.

Bauhauptgewerbe Verzeichnet Weniger AuftraegeBauarbeiter, über dts Nachrichtenagentur

Insgesamt betrug der Auftragseingang im Bauhauptgewerbe im sechsten Monat des Jahres rund 8,3 Milliarden Euro. Das waren nominal 0,4 Prozent mehr als im Juni 2020. Im ersten Halbjahr 2021 stiegen die Auftragseingänge im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um nominal 4,8 Prozent.