Baustellen in den Osterferien – Haunstetter Straße wird zur Einbahnstraße

Stadtwerke führen ebenfalls Arbeiten durch - Verkehrsbehinderungen möglich

Lichtsignalanlage an Gögginger Straße / Klausenberg

Die bereits stattfindenden Arbeiten an der Lichtsignalanlage (LSA) am Knotenpunkt Gögginger Straße / Klausenberg wechseln in den Osterferien in die letzte Bauphase. In den Osterferien muss die Signalanlage abgeschaltet werden, um die Steuergeräte tauschen zu können. Für den störungsfreien Betrieb der Straßenbahn und aus Gründen der Verkehrssicherheit können nicht alle Fahrbeziehungen aufrechterhalten werden. In dieser Zeit ist es nur möglich, stadtauswärts von der Gögginger Straße nach rechts in den Klausenberg abzubiegen. Eine Umleitung wird auf der Bürgermeister-Aurnhammer-Straße und Bahnstraße eingerichtet. Auch von der Bayerstraße ist nur ein Ausfahren nach rechts in die Gögginger Straße möglich. Stadteinwärts kann nicht aus der Allgäuer Straße in den Klausenberg abgebogen werden.

Stadtwerke führen ebenfalls Arbeiten durch – Verkehrsbehinderungen möglich

Die Stadtwerke Augsburg nutzen die verkehrsärmere Zeit der Osterferien, um an den Strom-, Gas-, und Wassernetzen, sowie den Gleisanlagen und Haltestellen zu arbeiten. Das führt teilweise zu Verkehrsbehinderungen und Umleitungen im Nahverkehr

In der Schillstraße wird ab Montag, 8. April die bestehende Baustelle für Gas und Wasserleitungen nach Süden zwischen Fraunhofer- und Brentano-Straße verlegt In diesem Bereich wird der Verkehr bis auf Anliegerverkehr vollständig gesperrt. Fahrzeuge werden über die Elisabethstraße umgeleitet. Die Baustelle wird bis inklusive der Wiederherstellung der Straße bis voraussichtlich Ende Juni dauern.

In der Ulmer Straße wird die Fahrspur stadtauswärts zwischen Kobelweg und Landvogtstraße von Donnerstag, 10. April bis voraussichtlich Ende Mai gesperrt. Hier werden Stromleitungen erneuert.

Die Linie 6 fährt von Samstag, 13. bis Donnerstag, 18. April nicht über das Rote Tor, sondern wird zwischen Gärtnerstraße und Königsplatz über Milchberg, Maximilianstraße und Moritzplatz geführt. Grund ist die Erneuerung einer Weiche im Gleiskörper der Straßenbahn in der Rote-Torwall-Straße. Die Haltestellen „Hochschule“, „Rotes Tor“ und „Theodor-Heuss-Platz“ werden von der Linie 6 nicht bedient, stattdessen werden die Haltestellen „Margaret“, „Ulrichsplatz“ und „Moritzplatz“ angefahren.

An der Haltestelle Haunstetten Nord wird von Samstag, 13. bis Donnerstag, 18. April der Asphalt saniert. Daher kann die Endhaltestelle von den Bussen der Linien 24, 25 und 94 nicht angefahren werden. Die Ersatzhaltestellen sind ausgewiesen und haben jeweils getrennte Ein- und Ausstiegspunkte.

In der Kaltenhofer Straße werden ab Montag, 15. April neue Stromleitungen verlegt. Zwischen Mennwarthstraße und Donauwörther Straße werden die Fahrspuren Richtung Donauwörther Straße gesperrt. Die Bauarbeiten dauern Voraussichtlich bis zum 17. Mai.

Um die Belastung des Verkehrs durch Baumaßnahmen in Augsburg so gering wie möglich zu halten, sind die Stadtwerke im Rahmen der Baukoordination stets in engem Austausch mit dem Tiefbauamt der Stadt Augsburg.