Baustellen in den Sommerferien – Größerer Baumaßnahmen in Augsburg

Das städtische Tiefbauamt Augsburg nutzt die Sommerferien, um wichtige Baumaßnamen durchzuführen. Um welche es sich dabei handelt, zeigt die folgende Übersicht.Milliarden Mehrkosten Bei Fast 150 Autobahn Baustellen 1

Schleifenstraßentunnel (27. Juli bis 18. September)

Im Tunnel der Schleifenstraße/Nagahama-Allee (zwischen City Galerie und Friedberger Straße) muss in den nächsten zwei Monaten das Notrufsystem erneuert werden. Außerdem werden hierbei alle Leitungen und Kabeltragsysteme der Beleuchtung ausgetauscht. Zuletzt wird noch ein Taubenschutz montiert. Die Arbeiten beginnen am Montag, 27. Juli, und werden bis 18. September andauern. Die Arbeiten werden in drei Bauphasen durchgeführt, wobei immer eine Fahrspur pro Richtung zur Verfügung steht.

Lichtsignalanlage Knotenpunkt Eichleitnerstraße / Gögginger Straße (27. Juli bis 4. September)

Auch die Lichtsignalanlage an der Eichleitnerstraße / Gögginger Straße / Schertlinstraße wird in den Sommerferien erneuert. Nach einigen Störungen wird die Anlage auf modernste LED-Technik umgerüstet. Ebenso werden die Maste, Signalgeber und die Verkabelung getauscht. Die Arbeiten hierzu beginnen am Montag, 27. Juli, und enden am 4. September 2020. Während der Bauarbeiten wird eine provisorische Signalanlage aufgestellt, um den Verkehr zu regeln. Es werden für die Arbeiten minimal Fahrpuren eingeschränkt. Außerdem muss die Ulrich-Hofmaier-Straße gesperrt werden.

Peterhofstraße Straßenbau (27. Juli bis 4. September)

Unbenannt 31

Die Peterhofstraße weist zwischen der Friedberger Straße und dem vor wenigen Jahren sanierten Bereich der Bahnunterführung umfangreiche Schäden an der Fahrbahndecke auf. Daher wird nach der bereits laufenden Wasserleitungserneuerung der Stadtwerke Augsburg die Oberfläche neu hergestellt. In diesem Zuge wird auch die Einmündung zur Wendelsteinstraße erneuert und in diesem Bereich die Gehwegsituation angepasst.
In der Peterhofstraße wird für die gesamte Bauzeit eine Einbahnstraße mit Fahrtrichtung Süden eingerichtet. Während der Bauarbeiten im Bereich der Einmündung zur Wendelsteinstraße muss diese für Fahrzeuge komplett gesperrt werden. Damit die Anlieger Ihre Anwesen erreichen können, wird der Geh- und Radweg beim TSG Hochzoll vorübergehend für den Verkehr freigegeben.