Baustellen sorgen für Engstellen auf Augsburger Straßen

Ab Montag sorgen wieder einige Baustellen in Augsburg für Behinderungen im Straßenverkehr. So zum Beispiel auf der B17.

b17 Baustellen sorgen für Engstellen auf Augsburger Straßen Augsburg Stadt News B17 Baustelle Bundesstraße Jakoberwallstraße Sebastian-Kneipp-Gasse Sieglindenstraße Straße | Presse Augsburg
Auf der B17 wird es wieder eng | Symbolbild

Auf der B17 (Stadtgebiet Augsburg) finden ab Montag, 2. Juli, Wartungsarbeiten an den Fluchttüren statt. Dadurch entfällt zwischen 9 und 15 Uhr ein Fahrstreifen. Hier ist mit Behinderungen zu rechen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis zum 12. Juli.

Aufgrund technische Verzögerungen beginnt die für den 26. Juni geplante Baumaßnahme in der Sieglindenstraße nun eine Woche später als geplant ab Montag, 2. Juli. Hier finden Kabelverlegungsarbeiten für die Telekommunikation statt. Die Sieglindenstraße wird deshalb zwischen Johannes-Rösle-Straße
und Frölichstraße zur Einbahnstraße in Richtung Frölichstraße (stadteinwärts). Die Arbeiten in diesem Bereich dauern voraussichtlich bis zum 27. Juli.

In der Jakoberwallstraße 3-5 finden ab sofort Arbeiten am Gehweg statt. Dadurch entfällt hier ein Fahrstreifen, auf dem für Fußgänger und Radfahrer ein Notgeh-, und Radweg eingerichtet werden musste. Die Arbeiten dauern bis voraussichtlich 13. Juli.

Ab Montag, 2. Juli, werden in der Sebastian-Kneipp-Gasse zwischen Georgenstraße und Auf dem Kreuz neue Stromleitungen verlegt. Dadurch kommt es hier zu Einengungen der Straße. Die Arbeiten werden vermutlich bis zum 27. Juli andauern.