Bayer-Youngster Havertz bricht Lanze für Özil und Kroos

Der Mittelfeldspieler des Fußball-Bundesligisten Bayer 04 Leverkusen, Kai Havertz, kann nicht verstehen, warum Mesut Özil und Toni Kroos immer wieder in der Öffentlichkeit wegen ihrer Spielweise attackiert werden. „Mesut Özil oder Toni Kroos wurden und werden meiner Meinung nach zu Unrecht dafür kritisiert, dass sie unnötig das Spiel verschleppen oder das Tempo rausnehmen. Wer das behauptet, hat wenig Ahnung vom Spiel“, sagte Havertz der „Rheinischen Post“ (Mittwochsausgabe).

bayer-youngster-havertz-bricht-lanze-fuer-oezil-und-kroos Bayer-Youngster Havertz bricht Lanze für Özil und Kroos Sport Überregionale Schlagzeilen Abschied bayer Bayer 04 Bayer 04 Leverkusen Bayer Leverkusen Deutschland leverkusen Mesut Özil Nationalspieler Özil Spiel WER | Presse AugsburgFans von Bayer Leverkusen, über dts Nachrichtenagentur

Özil und Kroos seien seiner Meinung nach „die vielleicht besten Fußballer, die Deutschland je hatte“. Havertz, der als Ausnahmetalent gilt, konkretisierte seinen Abschied von Bayer 04 Leverkusen nach der nächsten Saison. „Nächstes Jahr bin ich 21, und dass ich irgendwann den nächsten Schritt machen will, ist ganz klar. Da wird auch keiner in Leverkusen sauer auf mich sein“, so der dreifache deutsche Nationalspieler weiter.