Bayerischer Arbeitsmarkt in einer absolut soliden Verfassung

Im Oktober 2018 zeigte sich der bayerische Arbeitsmarkt erneut in Bestform. Im Vergleich zum Vormonat ist die Arbeitslosenquote in Bayern nochmals um 0,2 Prozentpunkte auf nunmehr 2,6 Prozent gefallen. Gegenüber dem Vorjahreswert liegt die Arbeitslosenquote sogar um 0,3 Prozentpunkte niedriger.

Fujitsu-–-34 Bayerischer Arbeitsmarkt in einer absolut soliden Verfassung Augsburg Stadt Bayern News Newsletter Politik & Wirtschaft Wirtschaft Arbeitslosenzahlen Arbeitsmarkt Augsburg bayern Franz Josef Pschierer | Presse Augsburg
Foto: Wolfgang Czech

Bayerns Wirtschaftsminister Franz Josef Pschierer betont angesichts dieser Zahlen: „Der bayerische Arbeitsmarkt ist in einer absolut soliden Verfassung und unvergleichlich aufnahmefähig. Selbst in Schwächephasen geben Unternehmen keine Arbeitskräfte mehr frei aus Sorge, hinterher keine Fachkräfte mehr zu finden.“ Der regionale Stellenindex der Bundesagentur für Arbeit für Bayern befindet sich auf einem Rekordniveau – mit dem höchsten jemals in einem Oktober gemessenen Wert seit Einführung dieses Stellenbarometers im Jahr 2005.

„Selbst wenn die Wachstumsraten sich abschwächen sollten, bleiben die Prognosen trotz Brexit, Handelskrieg und anderer Unwägbarkeiten insbesondere für den bayerischen Arbeitsmarkt positiv. Unsere konsequente Strategie, auf Schlüsselfelder der Zukunftstechnologien zu setzen, zahlt sich aus.“

In den bayerischen Regierungsbezirken lagen die Arbeitslosenquoten zwischen 2,3 Prozent in der Oberpfalz und 3,3 Prozent in Mittelfranken und somit überall weit unter dem Bundesdurchschnitt von 4,9 Prozent.

Das Wichtigste für den Bereich der Agentur für Arbeit Augsburg:

Unbenannt-4 Bayerischer Arbeitsmarkt in einer absolut soliden Verfassung Augsburg Stadt Bayern News Newsletter Politik & Wirtschaft Wirtschaft Arbeitslosenzahlen Arbeitsmarkt Augsburg bayern Franz Josef Pschierer | Presse Augsburg