Bayerisches Sozialministerium fördert Seniorennetzwerkes im Augsburger Osten

Im Augsburger Osten wird aktuell eine sogenannte Seniorengenossenschaft aufgebaut. Das bayerische Sozialministerium fördert den Verein nun.

hintersberger Bayerisches Sozialministerium fördert Seniorennetzwerkes im Augsburger Osten Augsburg Stadt News Augsburg Johannes Hintersberger Seniorengenossenschaft | Presse Augsburg
Foto: Ruth Plössel/Stadt Augsburg

In Bayern läuft der Ausbau von Seniorengenossenschaften auf Hochtouren. „Genossenschaften erleben aktuell einen Boom. Sie gewinnen immer mehr an Bedeutung. Auf der einen Seite erleben wir viele ältere Menschen mit sehr unterschiedlichen Lebenslagen. Auf der anderen Seite wollen sich erfreulich viele ältere Bürgerinnen und Bürger stärker in Entscheidungsprozesse einbringen. Seniorengenossenschaften bieten hierfür eine ideale Plattform“, so Bayerns Sozialstaatssekretär Johannes Hintersberger und ergänzte: „Ich freue mich sehr, dass das ‚Seniorennetzwerk im Augsburger Osten‘ eine Seniorengenossenschaft aufbaut und wir den Verein mit 30.000 Euro unterstützen können.“

Das Sozialministerium fördert den bayernweiten Auf- und Ausbau von Seniorengenossenschaften mit einer Anschubfinanzierung von bis zu 30.000 Euro für drei Jahre pro Seniorengenossenschaft. Darüber hinaus unterstützt der vom Sozialministerium herausgegebene Wegweiser diese Entwicklung.