Bayern-Cheftrainer sieht Bundesliga-Fortsetzung als Privileg

Der Cheftrainer des Fußball-Bundesligisten FC Bayern München, Hansi Flick, sieht die Liga-Fortsetzung als Privileg. „Wir müssen jetzt auf dem Platz zeigen, dass wir gut vorbereitet sind und Freude haben, dass es wieder los geht“, sagte Flick am Freitag. Man müsse „immer reagieren, das haben wir in der Vorbereitung schon.“ 

bayern-cheftrainer-sieht-bundesliga-fortsetzung-als-privileg Bayern-Cheftrainer sieht Bundesliga-Fortsetzung als Privileg Sport Überregionale Schlagzeilen - 1 1. FC Union Berlin 90 bayern Bayern München berlin Cheftrainer Die Mannschaft Es FC Bayern FC Bayern München Flick MAN mannschaft München OB Platz Sonntag spielen Spieler Union Union Berlin Vorbereitung Zweifel | Presse Augsburg

So habe man „zuerst Cyber-, dann Kleingruppen- und dann Mannschafts-Training gehabt“, so der Bayern-Cheftrainer weiter. Allerdings wisse man nicht, „ob die Mannschaft alles über 90 Minuten durchhalten“ könne. Man müsse mit der Situation klarkommen und keine Zweifel aufkommen lassen dürfen.

Grundsätzlich sei er aber positiv und habe keine Angst um seine Spieler. „Das Thema haben wir angesprochen. Wenn ein Spieler Bedenken gehabt hätte, dann hätte er auch entscheiden können, nicht zu spielen – ohne Konsequenzen“, sagte Flick. Für den FC Bayern geht es am Sonntag zum 1. FC Union Berlin.

Angesprochen auf den Quarantäne-Verstoß von FCA-Coach Heiko Herrlich sagte er dem Kicker: „Ich mag nicht bewerten, was in Augsburg passiert. Aber er hat ja die richtigen Schlüsse daraus gezogen.“