Bayern: Fußgänger stirbt bei Verkehrsunfall auf A 3

In der bayerischen Gemeinde Hunderdorf im Landkreis Straubing-Bogen ist in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein Fußgänger bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Gegen 02:45 Uhr kollidierte nach ersten Erkenntnissen ein Reisebus, der auf der Autobahn 3 von Passau kommend in die Rastanlage Bayerwald Nord einfahren wollte, mit einem Fußgänger, der sich aus noch unbekannter Ursache auf dem Verzögerungsstreifen zur Rastanlage befand, teilte die Polizei am Donnerstagmorgen mit. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen verstarb der Fußgänger noch an der Unfallstelle.

bayern-fussgaenger-stirbt-bei-verkehrsunfall-auf-a-3 Bayern: Fußgänger stirbt bei Verkehrsunfall auf A 3 Überregionale Schlagzeilen Vermischtes Autobahn bayern Donnerstag Fußgänger gesperrt Landkreis Leben Mittwoch Nacht Passau Polizei Rastanlage Regensburg reisebus stirbt Straubing-Bogen Uhr Unbekannter Unfall Ursache Verkehrsunfall | Presse AugsburgRettungsdienst, über dts Nachrichtenagentur

Die Autobahn wurde nach dem Unfall in Fahrtrichtung Regensburg voll gesperrt. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter angefordert, so die Beamten.