Bayern gewinnen „Supercup“

Der FC Bayern München hat den „Supercup“ gegen Borussia Dortmund mit 3:1 gewonnen. Der Ein-Spiel-Wettbewerb wird seit 2010 zu Saisonbeginn unter Obhut der DFL ausgetragen, um einen Sieger zwischen dem Deutschen Meister und dem DFB-Pokalsieger der abgelaufenen Saison zu ermitteln. Gewinnt ein Verein das Double, tritt dieser gegen den Vizemeister an.

Bayern Gewinnen SupercupRobert Lewandowski (FC Bayern), über dts Nachrichtenagentur

Das war in diesem Fall aber nicht nötig, die Bayern hatten die Meisterschaft gewonnen, Dortmund den Pokal. Robert Lewandowski schoss die Bayern am Dienstagabend im Westfalenstadion vor 25.000 Zuschauern erst in der 41. Minute in Führung, Thomas Müller konnte nach dem Wiederanpfiff erhöhen (49. Minute). Für Dortmund erzielte Marco Reus in der 64. Minute den Anschlusstreffer, Robert Lewandowski traf aber erneut (74. Minute) und machte damit für die Bayern den Deckel drauf.

Im Vergleich zum vermurksten Saisonauftakt gegen Gladbach war der Rekordmeister deutlich besser in Form.