Bayernwahl | Rund 190.000 Einwohner sind am 14.Oktober in Augsburg zur Wahl aufgerufen

Die Wahl des bayerischen Landtags und des schwäbischen Bezirkstags findet am Sonntag, 14. Oktober, statt. In Augsburg sind rund 190.000 Einwohner wahlberechtigt. Anders als bei Kommunalwahlen haben EU-Ausländer bei Landtags- und Bezirkswahlen kein Wahlrecht. Ausschließlich Bürgerinnen und Bürger der Bundesrepublik Deutschland mit Erstwohnsitz in Augsburg dürfen in den Wahllokalen im Stadtgebiet an die Urnen gehen oder per Briefwahl teilnehmen.

landtagswahl-bezirkswahl Bayernwahl | Rund 190.000 Einwohner sind am 14.Oktober in Augsburg zur Wahl aufgerufen Augsburg Stadt News Newsletter Politik 14. Oktober 2018 Augsburg Bayernwahl Briefwahl Infoveranstaltung Wahlabend | Presse Augsburg

Stimmkreis und Stimmbezirke Zur Landtags- und Bezirkswahl gehört die Stadt Augsburg zwei Stimmkreisen an. Dies ist der Stimmkreis 701 Augsburg-StadtOst und 702 Augsburg-Stadt-West, zu dem auch die Städte Neusäß und Gersthofen zählen. Die Stadt Augsburg ist in 207 Stimmbezirke aufgeteilt. Dazu kommen 80 Briefwahlbezirke.

Ablauf der Wahl und der Briefwahl

Am Wahltag haben die Wahllokale von 8:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Hier können die Wahlberechtigten persönlich ihre Stimmen abgeben.

Wer an der Briefwahl teilnehmen will, kann diese noch bis Freitag, 12. Oktober 2018, 15:00 Uhr persönlich im Bürgerbüro Stadtmitte (An der Blauen Kappe 18) beantragen, die Unterlagen entgegennehmen und auch gleich wählen. Die Bürgerbüros Kriegshaber (Ulmer Straße 72), Haunstetten (Tattenbachstraße 15) und Lechhausen (Neuburger Straße 20) schließen an diesem Tag um 12:30 Uhr.

Eine Online-Beantragung unter www.augsburg.de/briefwahl ist nur noch bis Donnerstag, 11. Oktober 2018, 12:00 Uhr möglich. Wer Briefwahlunterlagen beantragt, aber nicht erhalten hat, kann im Bürgerbüro Stadtmitte bis spätestens Samstag, 13. Oktober 2018, 12:00 Uhr persönlich neue Briefwahlunterlagen beantragen und abholen. Das Bürgerbüro Stadtmitte ist am Samstag von 9:00 bis 12:00 Uhr geöffnet. Bei plötzlicher Erkrankung können Briefwahlunterlagen noch am Wahltag bis 15:00 Uhr im Bürgerbüro Stadtmitte beantragt und durch einen Bevollmächtigten abgeholt werden. In diesen Fällen ist ein Nachweis in Form eines Attestes oder Einweisungsscheins vorzulegen.
Am Wahltag ist das Bürgerbüro Stadtmitte von 8:00 bis 18:00 Uhr zur Entgegennahme von Briefwahlunterlagen geöffnet. Aktuell haben bereits mehr als 34.000 Wahlberechtigte aus Augsburg Briefwahlunterlagen beantragt. Das sind rund 18 Prozent aller Wahlberechtigten.
Auszählung der Stimmen Sobald der letzte Wähler, der am Wahltag bis 18:00 Uhr sein Wahllokal betreten hat, seine Stimme abgegeben hat, wird vor Ort jeweils mit der Auszählung begonnen. Die Briefwahlunterlagen werden zentral in der Augsburger Messe, Halle 3 ebenfalls ab 18:00 Uhr ausgezählt. Bereits ab 14:00 Uhr werden die zu diesem Zeitpunkt vorliegenden Wahlbriefe auf ihre Gültigkeit geprüft. Insgesamt sind am Wahltag rund 2000 ehrenamtliche Wahlhelfer im Einsatz.

Öffentliche Wahlinfo-Veranstaltung am Wahlabend im Rathaus

Um 18:00 Uhr beginnt die öffentliche städtische WahlinfoVeranstaltung im Oberen Fletz des Rathauses. Neben Direktkandidaten aus den Stimmkreisen 701 und 702 werden auch Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl und weitere Vertreter aus Politik und Gesellschaft den Wahlausgang im Rathaus verfolgen. Auf Großbildschirm-TV-Geräten werden die Hochrechnungen der Fernsehsender übertragen. Voraussichtlich gegen 19:00 Uhr wird der erste Zwischenstand aus Augsburg auf eine Leinwand projiziert. Die vorläufigen Ergebnisse für die Stadt Augsburg und die Stimmkreise 701 und 702 werden für etwa 21:30 Uhr erwartet.

Amtliches Endergebnis am Mittwoch Die amtlichen Endergebnisse aus den Stimmkreisen 701 und 702 stehen nach der abschließenden Sitzung des Stimmkreisausschusses fest. Diese findet am Mittwoch, 17. Oktober 2018, ab 14:00 Uhr im Verwaltungsgebäude, An der Blauen Kappe 18 statt.

Ergebnisse auf www.augsburg.de

Am Wahlabend erscheint unter der Adresse des städtischen Online-Portals zunächst eine spezielle Vorschaltseite, welche direkt auf die Wahlergebnisse verlinkt. Ab etwa 19:00 Uhr werden hier die ersten Zwischenstände veröffentlicht.