Bechersammlung für den Nachwuchs – Entsorgungsunternehmen unterstützt den AEV

Wohin mit all den Bechern? Das fragten sich vor drei Jahren auch AEV-Nachwuchsspieler. Die Lösung wurde schnell gefunden: Bechersammelstationen sollten her, um den umherliegenden Bechern im Curt-Frenzel-Stadion ein Ende zu bereiten, selbst wenn diese aus organischem Material und innerhalb weniger Wochen voll kompostierfähig sind.aev_Becher Bechersammlung für den Nachwuchs - Entsorgungsunternehmen unterstützt den AEV Augsburg Stadt Augsburger Panther News Sport AEV Augsburger EV Augsburger Panther Becher Kühl Entsorgung & Recycling Süd GmbH | Presse Augsburg

Die Kühl Entsorgung & Recycling Süd GmbH war von dieser Idee sofort begeistert und so stehen seit 2015 zahlreiche Bechersammelwände überall im CFS. Die Aktion sorgt dafür, dass die Becher bei den Heimspielen statt auf dem Boden in den extra dafür angefertigten Sammelstationen landen.

Kühl übernahm als Hauptsponsor nicht nur die Entsorgung der gesammelten Becher, sondern spendet seitdem für jeden „Becher-Meter“ einen Betrag an den Nachwuchs des Augsburger EV.

In den letzten beiden Jahren konnte sich der AEV-Nachwuchs so bereits über mehr als 15.000 Euro freuen. Auch in der letzten Saison wurden eifrig Becher gesammelt. Die Scheckübergabe erfolgt beim ersten Heimspiel der Saison 2018/19 am Sonntag, 16. September gegen die Adler Mannheim. Noch darf man also bis zum Wochenende gespannt sein, welchen Betrag Stadionsprecher Dominik Mesch verlesen wird.

Umso mehr freuen sich die Augsburger Panther, dass sich Kühl entschlossen hat, diese Unterstützung in gleicher Weise in der kommenden Saison fortzusetzen. Das Motto lautet also wieder: „Fleißig Becher in die Sammelstationen werfen – das erleichtert die Reinigung und hilft dem Nachwuchs!“