Am 03.09. meldete eine 52jährige Autofahrerin aus Affing gegen 23.35h der Integrierten Leitstelle (ILS) einen im Graben liegenden Motorradfahrer mit.

IMG_2125-1280x350
Die Freiwillige Feuerwehr Affing war im Einsatz. | Foto: Feuerwehr Affing

Über die ILS wurde anschließend die Polizei verständigt. Der 17jährige aus Adelzhausen war mit seinem Leichtkraftrad in einer Rechtskurve geradeaus weitergefahren und dadurch nach links von der Fahrbahn abgekommen. Bewusstlos wurde er in den Schockraum des Zentralklinikum Augsburg eingeliefert.

Da vom Notarzt zunächst lebensbedrohliche Verletzungen angenommen wurden, und nicht zweifelsfrei eine Fremdbeteiligung beim Unfall ausgeschlossen werden konnte, ordnete der Jour-Staatsanwalt ein unfallanalytisches Gutachten, die Sicherstellung des Motorrades,  sowie die Durchführung einer Blutentnahme zur Feststellung von Alkohol und Drogen im Blut des Verunglückten an.

Zur Unfallaufnahme wurde die Kreisstraße einseitig gesperrt, und die Unfallstelle, die ca. 100m von der Abzweigung von der Staatsstraße 2035 Richtung Aichach liegt,  von der Freiwillige Feuerwehr Affing ausgeleuchtet.

Erfreulicherweise wurde im Krankenhaus festgestellt, dass der 17jährige doch keine lebensbedrohlichen Verletzungen erlitten hatte.Am Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von 1500,00 Euro.