Bei Hilfeleistung selbst zum Opfer geworden – Polizeibeamte werden in der Augsburger Innenstadt angegriffen

Gestern Abend wollte die Polizei einer hilflosen Person in der Viktoriastraße helfen. So hilflos war der Mann aber offensichtlich gar nicht. Er griff die Beamten an und verletzte diese.

Am Samstag gegen 19:20 Uhr, wurde eine Polizeistreife zu einer hilflosen Person in die Viktoriastraße gerufen. Vor Ort konnte ein stark alkoholisierter 34-jähriger Mann angetroffen werden, welcher ohne Vorwarnung auf die Polizisten losging und auf einen Beamten einschlug.

Der Beschuldigte wurde zu Boden gebracht, wo er sich massiv gegen die Fesselung wehrte. Hierbei versuchte er weiterhin u.a. durch Kopfstöße die Beamen zu verletzen. Letztendlich wurde der Angreifer in Sicherheitsgewahrsam genommen. Der Mann wird nun wegen aller in Frage kommender Delikte angezeigt. Die Beamten konnten ihren Dienst fortführen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.