Bericht: Dortmund an FC Augsburg-Verteidiger Uduokhai interessiert

Borussia Dortmund wird wohl in dieser Saison die Champions League verpassen, der Kader muss umgebaut werden. Mit Felix Uduokhai soll dafür unter anderem ein Spieler des FC Augsburgs auf der Wunschliste stehen.

20201107 2394
Felix Uduokhai soll im Fokus des BVB stehen | Foto: Krieger

Borussia Dortmund wird in dieser Saison wohl erstmals seit 2015 die Teilnahme an der Champions League verpassen. Der teure Kader der Westfalen soll deshalb umgebaut werden, besonders die Defensive enttäusche in dieser Saison regelmäßig. Nun ist der BVB auf der Suche nach neuen Spielern. Wie die SportBild berichtet sollen mit Marcel Schmelzer und Lukasz Piszczek zwei erfahrene Kräfte die Schwarzgelben verlassen. Mit Felix Uduokhai seht wohl ein Spieler des FC Augsburg dafür als Ersatz im Fokus der Verantwortlichen um Manager Michael Zorc.

Uduokhai war im vergangenen Sommer nach einer vorausgegangenen Leihe fest vom VfL Wolfsburg verpflichtet worden. Dem Vernehmen nach hatte Augsburg 8,5 Mio. Euro für den Verteidiger gezahlt. Dortmund müsste nun deutlich tiefer in die Tasche greifen. Uduokhai ist beim FCA zum Bundesliga-Stammspieler gereift und wurde bereits einmal zur Nationalmannschaft eingeladen. Mit etwa 15 Mio. Euro sollte der BVB deshalb bereit sein knapp das Doppelte zu überweisen, um den 23-Jährigen aus dem 2024 laufenden Vertrag zu bekommen.