Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) muss infolge des Ukraine-Krieges offenbar fast 40 Milliarden Euro neue Schulden aufnehmen. Konkret sei in der Ampel-Koalition von 39,3 Milliarden Euro neuer Kredite im sogenannten Ergänzungshaushalt die Rede, berichtet das Portal „Business Insider“. Bereits für den Kernhaushalt sind 99,7 Milliarden neuer Schulden veranschlagt, außerdem soll das Sondervermögen für die Bundeswehr mit eigenen Kreditermächtigungen ausgestattet werden.

Bericht Finanzminister Plant Fast 40 Milliarden Euro Neue SchuldenFinanzministerium, über dts Nachrichtenagentur

Damit muss Deutschland fast 240 Milliarden Euro neue Kredite aufnehmen, rund 25 Milliarden mehr als im Rekord-Schuldenjahr 2021. Der Ergänzungshaushalt soll am Mittwoch im Kabinett beschlossen werden.