Bericht | Oktoberfest 2020 fällt endgültig aus – auch keine „Wiesn light“ für Einheimische

Am morgigen Dienstag wollen Ministerpräsident Dr. Markus Söder und Münchens Oberbürgermeister Dieter Reiterz den aktuellen Sachstand zum diesjährigen Oktoberfeste mitteilen.

Oktoberfest 968240 1280

Wie BILD erfahren haben will, soll bei diesem Termin morgen um 9 Uhr offiziell das Aus für das Oktoberfest 2020 verkündet werden. Auch eine „Wiesn Light“ nur für Einheimische wird es nicht geben. Damit fällt das Fest komplett dem Corona-Virus zum Opfer.

Das Oktoberfest hätte ursprünglich vom 19. September bis 4. Oktober stattfinden sollen und dabei Millionen Besucher aus aller Welt begrüßt. Im vergangen Jahr besuchten über 6 Millionen Menschen die Wiesn. 

Seit der Gründung 1810 ist das Oktoberfest in München mehr als 20 Mal ausgefallen oder durch andere Veranstaltungen ersetzt worden – das erste Mal bereits 1813, das letzte Mal 1948.