Bericht: Schulen bekommen nicht genug Luftfilter

Trotz der Ausbreitung der Delta-Variante werden Deutschlands Schulen offenbar mit zu wenigen Luftfiltern in den Unterricht nach den Sommerferien gehen. „Der Umsetzungsstand nach den Sommerferien – bezogen auf den Neueinbau – lässt sich zum aktuellen Zeitpunkt nicht belastbar abschätzen“, heißt es in der Antwort des Wirtschaftsministeriums an Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt, über die der „Tagesspiegel“ berichtet. Der Grund sei, dass das novellierte Förderprogramm erst zum 11. Juni 2021 in Kraft getreten sei.

Dts Image 12389 Fiabtagare 3121 800 600Abgeschlossenes Schultor, über dts Nachrichtenagentur

Und je nachdem ob ein Neueinbau dezentraler Anlagen für Klassenzimmer oder zentraler Anlagen für das gesamte Schulgebäude geplant sei, gebe es unterschiedliche Kosten und Umsetzungszeiten.