Berichte: Kalbitz klagt erfolgreich gegen AfD-Rauswurf

Der bisherige Brandenburger AfD-Landeschef Andreas Kalbitz darf vorerst Partei-Mitglied bleiben. Das hat das Landgericht Berlin nach übereinstimmenden Medienberichten am Freitagnachmittag entschieden und damit der einstweiligen Verfügung des AfD-Politikers gegen den Rauswurf stattgegeben. Demnach darf Kalbitz bis zu einer Entscheidung des AfD-Bundesschiedsgerichts Mitglied der Partei bleiben.

Berichte Kalbitz Klagt Erfolgreich Gegen Afd RauswurfAlternative für Deutschland (AfD), über dts Nachrichtenagentur

Zuvor hatte der AfD-Bundesvorstand um Parteichef Jörg Meuthen im Mai Kalbitz` Mitgliedschaft für nichtig erklärt. Der Schritt war innerhalb der Partei kontrovers diskutiert worden.