Berichte: Koalitionsausschuss einigt sich auf Entlastungspaket

Die Spitzen der Ampel-Koalition haben sich nach fast elfstündigen Verhandlungen im Kanzleramt offenbar auf ein Entlastungspaket bei den Energiekosten geeinigt. Das berichteten am Donnerstagmorgen mehrere Medien übereinstimmend unter Berufung auf Koalitionskreise. Demnach soll es sich um „umfangreiche“ Maßnahmen handeln, Details wurden zunächst aber nicht bekannt.

Berichte Koalitionsausschuss Einigt Sich Auf EntlastungspaketBundeskanzleramt bei Nacht, über dts Nachrichtenagentur

Die Veröffentlichung konkreter Ergebnisse wird am Vormittag erwartet. Die Verhandlungen im Kanzleramt hatten am Mittwoch um 21 Uhr begonnen. Im Vorfeld herrschte bereits Einigkeit zwischen SPD, Grünen und FDP, dass es Entlastungen für die Bürger geben soll – bei der Umsetzung gab es aber Unstimmigkeiten.

So hatte zum Beispiel Finanzminister Christian Lindner (FDP) einen Tankrabatt vorgeschlagen, der bei den anderen Koalitionspartnern aber auf Widerstand gestoßen war.