Berichte: Spanisches Festland und Balearen zum Risikogebiet erklärt

Das gesamte Spanische Festland und die Balearen werden laut Medienberichten vom Robert-Koch-Institut in Kürze zum Risikogebiet erklärt – dazu gehört auch Mallorca. Nicht betroffen sollen die Kanarischen Inseln sein. Vor nicht notwendigen, touristischen Reisen in die Autonomen Gemeinschaften Aragón, Baskenland, Katalonien, Madrid und Navarra wurde schon zuvor durch das Auswärtige Amt gewarnt.

Berichte Spanisches Festland Und Balearen Zum Risikogebiet ErklaertBallermann 6, über dts Nachrichtenagentur

Die Zahl der Corona-Infektionen auf Mallorca war seit Tagen gestiegen, eine Reisewarnung wurde erwartet.