Berichte: Tönnies nicht mehr Schalke-Aufsichtsratschef

Der Fleisch-Fabrikant Clemens Tönnies soll sein Amt als Aufsichtsratsvorsitzender des FC Schalke 04 mit sofortiger Wirkung niedergelegt haben. Das berichten mehrere Medien unter Berufung auf eine Aufsichtsratssitzung des Vereins. Tönnies war zuletzt stark in die Kritik geraten, als in einer seiner Fleischfabriken in Rheda-Wiedenbrück über 1.000 Corona-Infektionen festgestellt worden waren.

Berichte Toennies Nicht Mehr Schalke AufsichtsratschefSchalke-Fans, über dts Nachrichtenagentur

Auch vonseiten der Fans waren Proteste gegen ihn im Club lauter geworden. Tönnies saß 26 Jahre im Schalker Aufsichtsrat und war 2001 Aufsichtsratschef geworden.

Bekommt Schalke eine Millionenbürgschaft vom Land NRW?

Zuvor war uner anderem vom Handesblatt berichtet worden, dass der mit 197 Mio. Euro verschuldete Bundesligist sich dank einer 30 Mio. Euro Bürgschaft des Landes Nordrhein-Westfalen einen Notkredit erhalten wird. Das Land soll für 80 Prozent der Kreditsumme haften, für den Rest die Banken die Haftung übernehmen. Für Mittwoch haben die Königsblauen eine Pressekonferenz angekündigt.

dts/pa