Berufsfeuerwehr Augsburg bringt Schäfchen ins Trockene

Die Augsburger Berufsfeuerwehr wurde heute Mittag zu einem ungewöhnlichen Einsatz gerufen. Sie musste ein Schäfchen ins Trockene bringen.

feuerwehr_schäfchen Berufsfeuerwehr Augsburg bringt Schäfchen ins Trockene News Polizei & Co Auensee Berufsfeuerwehr Augsburg Kuhsee Lech Schaf Taucher | Presse Augsburg
Foto: Berufsfeuerwehr

Gegen 13:30 Uhr wurde die Tauchergruppe der Berufsfeuerwehr Augsburg durch eine aufmerksame Spaziergängerin, zum Lech (Zwischen Kuhsee und Auensee; Koordinate 5353370.41) gerufen. Ein nettes, nasses Schäfchen stand auf einem Stein in der Nähe eines Wehres und konnte nicht mehr weiter. Die Taucher legten dem nicht schüchternen Tier, zur Sicherheit eine Leine um den Hals. Dann wurde das Schaf ohne zu meckern ans rettende Ufer getragen. Der Schäfer wurde ausfindig gemacht und unweit der Schaf-Rettungsstelle wurde das nun glückliche Schaf, dem Schäfer übergeben.

So sorgte die Berufsfeuerwehr Augsburg dafür, dass bei der nächtlichen „Einschlafschafzählerei“ die Lücke geschlossen wurde.

Diese Diashow benötigt JavaScript.