Nördlingen – In einem Industriebetrieb in der Industriestraße ereignete sich gestern Morgen ein Arbeitsunfall. Beim Reinigen einer Querschneidemaschine schlug ein offensichtlich nicht gesichertes Schlagmesser fallbeilartig nach unten.

Hierbei wurden einem 27-Jährigen, der sich mit beiden Händen in diesem Bereich befand, vier Finger der rechten Hand fast vollständig abgetrennt. Der Arbeiter wurde mit dem Hubschrauber in die Uniklinik nach Tübingen verbracht.