Lauingen | Betrunken im Elektro-Rollstuhl unterwegs

 Am 01.04.2020 gegen 10.50 Uhr kam es in der Lauinger Innenstadt zu einem Streit unter Nachbarn. Durch eine hinzugerufene Streife der PI Dillingen konnte schließlich festgestellt werden, dass ein 67-Jähriger zuvor mit seinem elektrischen Krankenfahrstuhl unter erheblichen Alkoholeinfluss zum Anwesen gefahren war, wo es schließlich zum Streit kam.

Rollstuhl 1506414854
Betrunken im Straßenverkehr: Auch beim Elektro-Krankenfahrstuhl gilt die Promille-Grenze (Symbolbild).

Ein Alkoholtest ergab einen Wert von über einem Promille. Der 67-Jährige musste sich daraufhin einer Blutentnahme unterziehen, gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.