Landkreis Augsburg | Betrunkener Mann benützt die B2 als Fußweg nach Hause

Betrunkene und kleine Kinder haben oftmals Glück, so sagt der Volksmund. Wieder einmal sollte sich dieser Spruch am frühen Sonntagmorgen bewahrheiten, als ein stark betrunkener 29jähriger Mann aus Buttenwiesen die B2 bei Meitingen als Fußweg genutzt hatte.

VERKEHR_B2_DON_0006 Landkreis Augsburg | Betrunkener Mann benützt die B2 als Fußweg nach Hause News Polizei & Co B2 Fußgänger Meitingen | Presse Augsburg
Die Bundesstraße 2 | Symbolbild

Unwahrscheinliches Glück hatte ein stark betrunkener 29jähriger Mann aus Buttenwiesen am frühen Sonntagmorgen.
Er war zu Fuß im Bereich Meitingen auf der vierspurig ausgebauten B2 in Richtung Donauwörth unterwegs. Dort werden Geschwindigkeiten von bis zu 120 km/h gefahren. Der Mann war in der Dunkelheit sehr schwer zu erkennen.

Als seine Personalien festgestellt werden sollten, ging er die eingesetzten Polizeibeamten an und es kam zu Widerstandshandlungen des Mannes, der über 2 Promille im Blut hatte.

Aus diesem Grunde wurde er in den Arrest des PP Schwaben Nord verbracht, wo er seinen Rausch ausschlafen konnte.