Bewohnerin schlägt Sicherheitsmitarbeiterin in der Asylunterkunft Neuburg – Mann prügelt auf seine Ehefrau ein

Gleich mehrfach kam es im Laufe des Samstages zur Körperverletzungen in der Asylunterkunft Neuburg.

Gegen 15.45 Uhr kam es zunächst zu einem Streit zwischen einem nigerianischem Ehepaar und der Security, weil entgegen der bestehenden Anordnung Alkohol mitgeführt wurde. Während des Streites schlug die nigerianische Asylbewerberin einer Mitarbeiterin des Sicherheitsdienstes mit der Faust gegen die Schulter. Ihr Ehemann versuchte einem Mitarbeiter einen Kopfstoß zu versetzen, traf jedoch nicht richtig.

Gegen 20.30 Uhrwurde ein 47 jähriger nigerianischer Asylbewerber von einem bislang unbekannten Täter mehrfach ins Gesicht geschlagen. Der Mann erlitt eine Platzwunde unter dem linken Auge

Um 02.15 Uhr kam es dann noch zu einem Streit zwischen einem anderen nigerianischem Ehepaar. Dabei schlug der Ehemann seiner Frau gegen den Rücken und zog sie an den Haaren. Die Frau flüchtete in den Container des Sicherheitsdienstes. Gegen den Ehemann wurde ein Kontaktverbot ausgesprochen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilung der Polizeiinspektion. Diese wurde »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.