Bewohner verstirbt nach Brand in Burgau Seniorenwohnheim

Gestern gegen 22:30 Uhr kam es zu einem Brand in einer Seniorenwohnanlage in der Bleichstraße.

5887A5Aa 068C 4C2F Aa38 43A4E843Dec1
Foto: Bruder

Anwohner bemerkten Rauch im Anwesen und verständigten die Integrierte Leitstelle. Die eintreffende Freiwillige Feuerwehr lokalisierte einen Brand in einem Appartement der Wohnanlage. Sie öffnete gewaltsam die Türe, dort fanden die Einsatzkräfte eine leblose Person vor. Der Tod trat vermutlich aufgrund einer Rauchgasinhalation ein.
Trotz aller ärztlichen Bemühungen und einer sofortigen Reanimation verstarb die Person noch vor Ort.

Derzeit kann als Brandursache eine technische Ursache nicht ausgeschlossen werden, Hinweise auf eine Fremdeinwirkung liegen derzeit nicht vor.

Die ersten Ermittlungen wurden vom Kriminaldauerdienst der Kripo Memmingen übernommen, mit den weiteren Ermittlungen ist die Kripo Neu-Ulm betraut.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.