Biburg | Schwerer Unfall mit Krad und mehreren Tausend Euro Sachschaden

Am gestrigen Sonntag, den 17.05.2020 um 12.00 Uhr, erlitt ein 31-jähriger Kradfahrer nach einem Verkehrsunfall schwere Verletzungen. 

Mehr Als 2 000 Blockierer Von Rettungsgassen Im Jahr 2018 Bestraft
Symbolbild

Der 31-jähriger Kradfahrer fuhr auf der Staatsstraße 2510 von Horgau in Richtung Biburg und überholte kurz vor Biburg in einer Linkskurve zwei vor ihm fahrende Motorradfahrer und einen Pkw. Beim Wiedereinscheren nach dem Überholmanöver verbremste er sich und geriet auf den Grünstreifen. Hierbei kam er zu Sturz und musste mit multiplen Frakturen schwer verletzt in die Uniklinik Augsburg eingeliefert werden. An seinem Krad der Marke Honda entstand ein Totalschaden in Höhe von 4.500 Euro.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.