„Bierbank-Unfall“ auf der A8 – Verlorene Ladung beschädigt bei Dachau neun Fahrzeuge

Am gestrigen Abend gegen 18 Uhr verlor ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer auf der A8 von seinem Anhänger oder Gepäckträger eine Aluminium-Sackkarre und eine kurze Bierbank.19 Jaehriger Stirbt Bei Verkehrsunfall In Unterfranken 1

Die Teile fielen auf Höhe der Anschlussstelle Dachau/Fürstenfeldbruck auf die Fahrbahn Richtung Stuttgart. Neun nachfolgende Fahrzeuge erkannten die Teile in der Dunkelheit zu spät und fuhren darüber.

Die sperrigen und scharfkantigen Gegenstände verteilten sich auf alle drei Fahrstreifen und führten zu Teil erheblichen Schäden an Reifen und Unterböden der Autos.

Zur Bergung und Absicherung der Unfallstelle war die Richtungsfahrbahn Stuttgart für etwa 10 Minuten komplett gesperrt, bis die Teile von Feuerwehr und Polizei geborgen waren.

Der rechte Fahrstreifen war für mehr als eine halbe Stunde blockiert, zwei der beschädigten Autos mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden dürfte mehr als 20.000.- Euro betragen. Zu dem Verlierer dieser Gegenstände gibt es bislang keine Hinweise.

Mitteilungen dazu richten Sie bitte unter Tel. 089-891180 an die Autobahnpolizei Fürstenfeldbruck oder jede andere Polizeidienststelle.