Biker stürzt bei Unfall am Riedbergpass 40 Meter in die Tiefe

Am Samstagnachmittag kam es am Riedbergpass zu einem Motorradunfall.

1024Px Riedbergpass Passhoehe Beslergruppe
Symbolfoto: Sönke Kraft aka Arnulf zu Linden, CC BY-SA 3.0 <https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0>, via Wikimedia Commons

Ein 57-Jähriger Kraftradfahrer kam dabei nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte seitlich mit der dortigen Leitplanke. In der Folge wurde der Fahrer von seinem Fahrzeug über die Leitplanke katapultiert und fiel ca. 40 Meter eine Böschung hinab. Die Unfallursache ist noch nicht bekannt.

Der Verletzte wurde mit einem österreichischen Rettungshubschrauber geborgen und schwer verletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus geflogen. Glücklicherweise besteht keine Lebensgefahr. Neben der Polizei mit zwei Streifenbesatzungen, waren ein Rettungswagen, ein Notarzt, die Motorradstreife des BRK und zwei Fahrzeuge der Bergwacht Oberstdorf im Einsatz. Die Passstraße war für den Zeitraum der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.